Tuscany Steam Train dates 2019 | A ride into Tuscan culture, gastronomy and tradition

UM DEN TEXT AUF DEUTSCH ZU LESEN, BITTE NACH UNTEN SCROLLEN

dampfzug_2

A step back in the past, a whirlwind of emotions: the Steam Train takes you back in time with its completely original centoporte (multi-door) carriages, and the rural events encountered along the way.

There are many itineraries, all unusual and irresistible due to the beauty of the Tuscan landscapes crossed and also because some of the views and perspectives can be enjoyed only from the train. You will be able to leave the train at romantic stations and then venture along foot trails, to reach churches, towns and castles, stop at a farm for a tasting or seize the opportunity to take part in special events, village fêtes and festivals.

Each itinerary, in fact, is combined with fairs, festivals, exhibitions, markets and initiatives, which aim to make you discover the excellent local foods and the extraordinary artistic and cultural heritage of the region.

12_Event Trueffel San Miniato (3)
03.24.19 San Giovanni d’Asso – Treno del Tartufo Marzuolo |Truffle fest
The first trip takes you to San Giovanni d’Asso where you can visit the castle, the truffle museum and the truffle market.

 

Fiera-1

04.22.19 Buonconvento – Fiera Antiquaria “Cose del Passato” |Antique fair
A journey that crosses the Val d’Orcia, the hills of the Brunello di Montalcino wine and the Crete Senesi. Arriving to Buonconvento you can enjoy the antiques market throughout the streets.

04.25.19 Castiglione d’Orcia Primavera in Val d’Orcia | Spring festival
The vintage steam train, which leaves from Siena, will take you on a wonderful trip into history and typical local products. It will stop at Monte Antico and will reach Castiglione d’Orcia, where you will discover a beautiful fortress, the old market and a breathtaking vista.

04.28.19 San Quirico d’Orcia – Orcia |Wine Festival
The journey will take you to Monte Antico and  San Quirico d’Orcia where you can enjoy the Orcia Wine Festival.

05.01.19 Sant’Angelo Scalo – La Maggiolata |Traditional festival
You can spend a very pleasant labor day at the traditional festival of Sant’Angelo Scalo, surrounded by music, market stands and good food. Folk bands will perform in the afternoon along the streets, where an outdoor country market will be set up.

05.12.19 Asciano – Crete Senesi: cacio e baccelli| Gastronomic experience
You’ll visit the places which are famous for the Brunello di Montalcino wine. The tour will bring you to a special event with food specialities like the pecorino cheese from the Crete and the precious local honey. Stands will display the renowned typical products along the main street in a special edition of the Crete’s market. There you can also visit the Museo di Arte Sacra, the Museo Etrusco and the Museo Cassioli.

05.26.19 Chiusi – Il Treno degli Etruschi |Etruscan and Roman city
The steam train goes from Siena to Chiusi, crossing the Valdichiana, the plain that spans in the southern part of Tuscany. Once in the Etruscan town of Chiusi you’ll be free to stroll freely around the narrow streets and discover all of its sights. In the afternoon you can also visit the Porsenna Natural Market.

06.02.19 Asciano – Crete Senesi |Senese Clays ‘s history and landscapes
Journey between the history and the landscapes of the Crete Senesi through the arts and crafts fair and the demonstrations of the processing of the terra-cotta.

09.29.19 Buonconvento – Sagra della Val d’Arbia |Traditional tuscan festival
Crossing the Crete Senesi, the Val d’Orcia Park and the areas of Brunello di Montalcino, the train will arrive in Monte Antico. Short stop for shunting locomotive, it continues through the Ombrone valley and arrives in Buonconvento, ancient village in the heart of the Val d’Arbia. You will visit the Festival of Valdarbia with food stands which takes place along the streets of the village and next to the medieval walls, under the creativity of exhibitors. There are food stands.

10.12.19 Abbadia San Salvatore – Festa d’autunno |Autumn festival

A village autumn-themed-festival in the charm of the old village. You will also have the possibility to visit the San Salvatore Abbey and the mines’ museum.

10.13.19 Vivo e Castiglione d’Orcia – Sagra del Porcino | Porcini mushrooms festival
The train will take you to discover the flavor and scents of the woods of Mount Amiata and its unique porcini mushrooms. You will have the possibility to visit the ancient castle and to a guided excursion in the wood.

immagini.quotidiano.net10.20.19 Trequanda – Festa dell’Olio Novo |New Oil festival
Ancient flavors and crockeries in Trequanda accompanied with folk dance and songs. gastronomic stands with Chianina beef and new oil tasting.

sagra-del-tordo-montalcino
10.27.19 Montalcino – Sagra del Tordo | Thrush gastronomic fest
Celebration of the ancient hunting tradition in the lands of the Brunello wine. You will have the chance to taste fresh thrush meat accompanied with the famous Brunello di Montalcino wine.

11.10.19 San Giovanni D’asso – Mostra del Tartufo Bianco | White Truffle exhibition
Everyone at the court of his majesty The Truffle! The train will take you to S. Giovanni d’Asso where you could visit the ancient castle and the exhibition.

Come and have a look to our proposals or contact us for more information or a tailor-made proposal.

DEUTSCHE VERSION

Nostalgische Dampflokfahrt durch die toskanische Hügellandschaft. Erleben Sie ein authentisches Volksfes. Entdecken Sie mit uns an Bord eines alten Dampfzuges südtoskanische Traditionen auf einem typischen Volksfest und die Highlights einer der
schönsten Gegenden Italiens.

24.03.19 Fest des “Marzolo-Trüffels” in San Giovanni d‘Asso
Mitte März wird in San Giovanni d’Asso das Fest des Marzolo-Trüffels gefeiert, des weißen Trüffels, welcher im März gestochen wird. Jährlich findet dazu ein großer Markt statt, der von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm begleitet wird. Verkostungen, Seminare, Cooking Shows, musikalische Aufführungen und Trüffeljagd-Wettbewerbe sorgen für spannende Unterhaltung. 2007 wurde in San Giovanni d’Asso Italiens erstes Trüffelmuseum eröffnet. Die 250 qm große Ausstellung, die in der alten Festung des Ortes aus dem 14. Jh. beherbergt wird, führt die Besucher auf eine thematische Reise rund um das Thema Trüffel.

22.04.19 Regionaler Antiquitätenmarkt in Buonconvento
Im Zentrum von Buonconvento, einem der sch֨önsten Dörfern Italiens (I borghi più belli d’Italia) findet jährlich ein großer Antiquitätenmarkt, einer der interessantesten Tausch- und Sammelmärkte der Region. Buonconvento ist ein mittelalterliches Dorf mit etwa mehr als 3.000 Einwohnern, dessen Mauern noch perfekt erhalten sind. Dank seiner günstigen Lage an der Frankenstrasse entwickelte sich Buonconvento ab dem XII Jahrhundert zu einer wichtigen Marktstadt. Tauchen Sie ein in die Vergangenheit und ergattern Sie das ein oder andere Unikat zum Schnäppchenpreis.

25.04.19 Frühlingsfest im Castiglione d‘Orcia
Am 25. April jedes Jahres wird in Italiens das Fest der Befreiung gefeiert (Staatsfeiertag). Jährlich findet an diesem Tag in Castiglione d’Orcia das traditionelle Frühlingsfest statt mit gastronomischen Ständen, Tausch- und Flohmarkt und musikalischer Umrahmung. Zudem findet ein Umzug lokaler Vereine statt, um den Tag der Befreiung zu feiern.
Castiglione d’Orcia liegt in der Val d’Orcia, einem hügeligen Gebiet , gekennzeichnet durch verschiedene Arten von Landschaften, die zum Unesco-Welterbe gehören.

28.04.19 Orcia-Weinfestival in San Quirico d’Orcia
Das Orcia-Weinfest feiert den gleichnamigen Wein und seine unauflösliche Bindung mit seinem Heimatgebiet, dem Val d’Orcia. In den wunderschönen Sälen des Palazzo Chigi aus dem 17. Jh.werden die Weine in der Gesellschaft der Produzenten verkostet: tauchen Sie ein in eine Welt aus Aromen und Düften! Man erfährt viel über die Produktionsmethoden und hört Geschichten, die hinter dem Produkt stehen. Bei Verkostungen von Weinen und typischen Produkten kommen auch die feinsten Gaumen auf ihre Kosten. Zudem besteht die Möglichkeit die Keller zu besuchen. Im Eintrittspreis inkludiert sind das Kelchglas für die Verkostungen und der Besuch am Stand der Erzeuger der Orcia Weine.

01.05.19 Maggiolata (Maienfest) in Sant’Angelo Scalo
In Sant’Angelo Scalo findet jährlich am 1. Mai die „Maggiolata“ statt, ein typisches Maienfest. Es finden folkloristische Umzüge mit Livemusik statt sowie ein typischer Markt statt mit allerlei Köstlichkeiten. Lassen Sie sich dieses authentische Volksfest nicht entgehen!

12.05.19 Kulinarischer Markt der Crete Senesi in Asciano
Am 2. Sonntag jeden Monats, vom frühen Morgen bis zur Dämmerung, wimmelt das historische Zentrum des mittelalterlichen Dorfes Asciano nur so von Menschen: der Markt der “Crete Senesi” öffnet seine Pforten. Eine Art antike Freiluft-Messe, auf der Holzhandwerker, Köche und Keramiker ihre Erzeugnisse verkaufen, neben Produkten wie kleinen Antiquitäten und Spezialitäten, Keksen und Süßwaren, Porchetta (Schweinespeck), extra nativem Olivenöl, Trüffel, handgefertigter Salami oder Schinken.
Cacio und Baccelli (eine Art Hülsenfrüchte) stehen im Mai im Mittelpunkt des Marktes. Es ist vor allem der Pecorino- Ziegenkäse, der als wahres Qualitätsprodukt Ascianos gilt. Die Herden, die im Gebiet der Crete grasen, laben sich an aromatischen Kräutern, die hier seit Jahrhunderten in Hülle und Fülle wachsen. Diese Essenzen geben der Milch ein besonderes Aroma, welches wiederum dem Käse seine spezielle Geschmacksnote verleiht. Im Laufe des Marktes wird auch allerhand Musikalisches und Unterhaltsames für alle Altersgruppen geboten.

26.05.19 Chiusi – der etruskische Zug
Chiusi liegt am extremen südlichen Ende des Valdichiana-Tal, auf einem Hügel 400 m hoch. Chiusi war eine sehr wichtig etruskische Stadt, einst als Chamars bekannt. Seine Glanzzeit erreicht sie vom VII bis V Jahrhundert v. Chr., vor allem während des Königreiches von Porsenna, der auch Rom belagerte.

02.06.19 Crete Senesi in Asciano – Volksfeste
Ascianos größte Schönheit ist die Natur, die das Dorf umgibt: die „Crete Senesi“.
Der Name stammt aus dem Wort “Lehm” (auf Italienisch auch CRETA genannt), aus dem der Boden besteht und welcher der Landschaft ihre charakteristische grau-blaue Farbe verleiht, die einer wüsten Mondlandschaft gleicht . Einst bestand diese Landschaft aus unwirtlichen, von Zeit und Wetter erodierten Schratten, die durch harte Arbeit von Menschenhand als Ackerland gewonnen wurde. Heutzutage ist die Crete Senesi eine wellenförmige Landschaft, deren Farben und Anblick sich im Wechsel der Jahreszeiten verändern. Charakteristisch sind die sanft gewalzten Hügel, Eichen und einsame Zypressen, isolierte Bauernhöfe und Wälder.

29.09.19 Regionaler Arbia Tal Fest in Buonconvento
Traditionell gibt es am Ende eines jeden Sommers ein großes Fest in Buonconvento: das ganze Dorf feiert die “SAGRA DELLA VALDARBIA”, ein Volksfest, das über Landschaft, Rhythmen der Erde und ihre großzügigen Früchte erzählt, mit dem Ziel antikes Wissen und Geschmäcker zu bewahren. Über zehn Tage bietet das mittelalterliche Dorf, eines der schönsten der Provinz Siena, eine ungewöhnliche Reise durch Kunst, Kultur, Essen und Wein an. Dank der enthusiastischen Arbeit der Freiwilligen aus dem Dorf Buonconvento werden in vier verschiedenen Ecken des Dorfes vier Restaurants eingerichtet, die typische Gerichte aus der großzügigen, kulinarischen Tradition des Dorfes anbieten, wie z.B. handgefertigte Pici-Nudeln, Ribollita-Suppe, Nudeln mit Kichererbsen, Pilzsuppe, Kutteln, Frittiertes und vieles mehr. Das “Valdarbia Festival” bietet auch Anlass für kulturelle Begegnungen, mit Ausstellungen, Kongressen, Kinderworkshops und Shows, die jeden Abend für Unterhaltung im Dorf sorgen. Und während der Tage des Festes ist das Museum der Mezzadria und das Museum der Sakralen Kunst für die Öffentlichkeit kostenlos zugänglich. Ein wahres Paradies für Menschen, die in eine Welt voller Aromen und Düfte eintauchen möchten und sich von der Weisheit der antiken Bauernwelt, die diese einzigartige Ecke der Toskana geprägt und geformt hat, inspirieren lassen möchten.

12.10.19 Erntedankfest in Abbadia San Salvatore
In Abbadia San Salvatore erwartet Sie ein Triumph von Farben und Aromen des toskanischen Herbstes. Das Herbstfest findet in den charakteristischsten Ecken der Altstadt statt; den Besucher erwarten vielerlei Verkostungen herbstlicher Früchte und typischer Produkte wie Kastanien, Pilze, Schweinefleisch und traditionelle Desserts. Ausstellungen, Volksspiele und Musik runden das Angebot der Veranstaltung ab.
Wir erleben einen Tag, der den herbstlichen Agrarprodukten gewidmet ist, die den intensiven Geschmack der Berge in sich tragen. Das Angebot wird durch die Erzeugnisse der lokalen Handwerker bereichert.

13.10.19 Steinpilzfest in Castiglione d‘Orcia
Herbstliche Aromen und Düfte von den Amiata-Wäldern bei Vivo d’Orcia
Von Kastanienwälder umgeben ist Vivo d’Orcia mit seinen 930 Höhenmetern das höchste Dorf im gesamten Amiata-Gebiet. Allein der Ausblick auf die herbstliche Hügellandschaft mit ihrer Farbenpracht ist eine Reise wert. Im Oktober findet hier das traditionelle Pilz- und Kastanienfestival statt, wo man die lokalen Produkte genießen kann. An den Gourmetstands können Sie Pilze, Caldarroste, sowie Marmeladen und andere typische Produkte kaufen. Auf einem naturalistischen Weg gibt es eine Pilzausstellung, außerdem ist es möglich, historisch-naturalistische Ausflüge in den suggestiven Kastanienwälder der Umgebung zu unternehmen. Am Sonntag findet der Holzfäller-Palio im mittelalterlichen Borgo der Einsiedelei statt. 2 Mannschaften aus zwei Dorfviertel treten gegeneinander an: die Caselle und die Pian delle Mura. Jede Gruppe besteht aus 6 Konkurrenten und wird mit 1 Baumstamm, 2 Sägen,1 Polenta-Kessel und 1 Tisch ausgestattet. Ziel des Wettstreites ist, aus dem Baustamm 6 Holzstümpfe zum Sitzen und 6 Holzteller zu gewinnen, um so schnell wie möglich an den Tisch zu gelangen, wo die zwei anderen Mitspielern eine Polenta vorbereit haben.

20.10.19 Fest des neuen Olivenöls in Trequanda
Das mittelalterliche Dorf Trequanda liegt erhaben auf einem Hügel und dem Reisenden, der aus dem Val di Chiana kommt, bietet sich noch immer der gleiche Anblick aus der Ferne, wie bereits vor Jahrhunderten. Von seiner antiken Geschichte hat das Dorf nicht nur zahlreiche künstlerische und architektonische Zeugnisse bewahrt, sondern auch seine Lebensart, landwirtschaftlichen Traditionen und Produkte, insbesondere die Herstellung des Olivenöles. Es ist eben das “flüssige Gold”, das im Mittelpunkt dieses Festes steht. An einem Oktoberwochenende werden dem neuen Olivenöl und seiner Herstellung zahlreiche Veranstaltungen zwischen Trequanda und Castelmuzio gewidmet: Meetings, Märkte und natürlich allerlei leckere Verkostungen.
Das Fest beginnt am Freitag in Castelmuzio, einem Ortsteil von Trequanda, mit dem Besuch der lokalen Ölmühle und geht bis Sonntag mit vielen Spielen, Shows und Märkten. Sonntag ist der letzte Festtag: zur Krönung der Feierlichkeit wird im Zentrum von Trequanda das neue Öl verkostet. Dazu werden unzählige gastronomische Stände, Musik und vieles mehr geboten.

27.10.19 Mittelalterliches Drosselfest in Montalcino
Leckerbissen in mittelalterlicher Atmosphäre
Die erste Ausgabe des Festivals der Drossel (Sagra del Tordo) in Montalcino geht auf das Jahr 1958 zurück und ist somit eines der ältesten Volksfeste der Region.
Am letzten Wochenende im Oktober ist es alljährlich ein ganz besonderes Event, das im wunderschönen Zentrum von Montalcino stattfindet. Das reichhaltige Programm umfasst nicht nur die Verkostung von köstlichen Gerichten, sondern auch ein Bogenduell zwischen den Stadtvierteln von Montalcino, ein Turnier das von historischen Paraden mit schönen mittelalterlichen Kostümen und Tänzen von Volksgruppen begleitet wird, bei dem die Bewohner der Stadt begeistert mitmachen. In der Tat ist die Veranstaltung eine Institution für die Bewohner der Provinz Siena und darüber hinaus. Viele Menschen strömen jedes Jahr hierher, um das mittelalterliche Turnier zu sehen und die lokalen Spezialitäten an den Ständen unterhalb der Mauern der Festung zu verkosten.
Zum kulinarischen Angebot gehören Pappardelle mit Wildschwein, Pici, Bohnensuppe, Hasen mit Spinat, Fleisch vom Grill, natürlich begleitet durch die großen Weine von Montalcino. Eine pure Gaumenfreude!

10.11.19 Marktfest des Weißen Trüffels in San Giovanni d’Asso
Eine ganz besondere Delikatesse steht bei diesem Fest im Mittelpunkt – das „weiße Gold“ der Toskana, der weiße Trüffel. Hier in der der einzigartigen Landschaft der Crete Senesi stößt man auf ergiebige Fundorte der begehrten Knolle, insbesondere in der Nähe des kleinen Ortes San Giovanni d’Asso. Seit 1985 findet hier an zwei Wochenenden im November ein großer Markt statt, der von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm begleitet wird. Verkostungen, Seminare, Cooking Shows, musikalische Aufführungen und Trüffeljagd-Wettbewerbe sorgen für spannende Unterhaltung. Des Weiteren öffnen landwirtschaftliche Betriebe, Weinkeller, Olivenölmühlen sowie Käsereien ihre Türen für Besichtigungen. Restaurants, Metzger und andere Geschäfte des Ortes bieten frische und hochwertige Produkte rund um den Trüffel an. In der Luft liegt der unvergleichliche Duft des Trüffels, der während der kulinarischen Festtage des Mercato del Tartufo über der ganzen Stadt schwebt.
2007 wurde in San Giovanni d’Asso Italiens erstes Trüffelmuseum eröffnet. Die 250 qm große Ausstellung, die in der alten Festung des Ortes aus dem 14. Jh. beherbergt wird, führt die Besucher auf eine thematische Reise rund um das Thema Trüffel.

Werfen Sie einen Blick auf unsere Angebote oder senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage.

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s